•  Servicehotline | 0800 - 10 10 871

Sprech­stunden­bedarf

Einfache Abwicklung | Kassengeprüfte Niedrigpreise | Kostenlose Abrechnung

Sprechstundenbedarf (SSB) – komfortable Direkt­bestellung in unserem Onlineshop

NEU | Bestellen Sie SSB mit Abrechnung über Rezept bequem zusammen mit Ihrem Praxisbedarf

Ab sofort ist es nicht mehr nötig, uns im Vorfeld Ihre Rezepte zuzusenden – bestellen Sie Ihren Sprech­stunden­bedarf (SSB) ganz einfach und bequem in unserem Onlineshop. Bei allen SSB-Produkten können Sie, bevor Sie diese in den Warenkorb legen, auswählen, ob die Abrechnung über Rezept (im Warenkorb mit Hinweis „Abrechnung über Rezept“) erfolgen soll oder ob Sie das Produkt auf eigene Rechnung bestellen möchten.

Sie können somit Produkte aus allen Bereichen zusammen mit Ihrem Sprech­stunden­bedarf bestellen – den Sprech­stunden­bedarf rechnen wir direkt mit der Krankenkasse ab, die restlichen Produkte können Sie bequem über die im KS-Online­shop zur Verfügung stehenden Zahlungs­mög­lich­keiten bezahlen.

Sprechstundenbedarf im Onlineshop >>

Kostenloser Versand

Sobald sich Sprech­stunden­bedarf zur Abrechnung über Rezept im Warenkorb befindet, liefern wir Ihre Bestellung versand­kosten­frei – unabhängig vom Gesamtwert Ihrer Bestellung.

Detaillierte und transparente Rezept­anforderung

Zur Abrechnung des SSB übersenden wir Ihnen stets eine klar gegliederte Rezept­anforderung und Sie schicken uns dann einfach Ihre Rezepte kostenlos mit unseren Frei­umschlägen zu – das spart Zeit und Aufwand.

Rezeptabwicklung – Abrechnungsart „Abrechnung über Rezept“

Beachten Sie bitte Ihre regionalen Verord­nungs­möglich­keiten und die Vorgaben der für Sie zuständigen Kassen­ärztlichen Verei­nigung, da nicht alle in unserem Shop aufgeführten Sprech­stunden­bedarfs-Produkte (SSB) ggf. nicht in allen Bundes­ländern abgerechnet werden können.

Alle Sprech­stunden­bedarfs-Produkte (SSB), die Sie über unseren Shop mit der Abrechnungsart „Abrechnung über Rezept“ bestellen, rechnen wir direkt mit der Kranken­kasse ab.

Sollten von Ihnen bestellte SSB-Produkte bzw. eingereichte Rezepte nicht durch die jeweilige Kranken­kasse anerkannt und entsprechend reguliert werden, dann werden Ihnen als Rezept-Aussteller diese SSB-Produkte entsprechend den im Shop hinter­legten Preisen direkt in Rechnung gestellt. Eine Bestellung von SSB-Produkten mit Abrechnungsart „Abrechnung über Rezept“, also direkte Abrechnung mit den jeweiligen Kranken­kassen, ist nur in Deutsch­land, nur für berechtigte Ärzte und nur nach vorheriger Prüfung und Freigabe durch KS Medizintechnik möglich.

Bei KS Medizintechnik bekommen Sie alle abrechenbaren Artikel führender Hersteller. Alle Preise für Sprech­stunden­bedarf richten sich generell nach den aktuellen Apotheken-Einkaufs­­preis­listen der Hersteller und werden bei Veränderungen entsprechend angepasst.

Wir rechnen direkt mit der Kranken­kasse ab. Für Sie kostenfrei und ohne Formalitäten!

Weitere Mög­lich­keiten der Rezeptab­wick­lung:

Banner Telefonat
Freiumschläge telefonisch oder über unser Formular anfordern
Fordern Sie Ihre Freiumschläge für den kostenlosen Rezeptversand an: Tel. 0800 – 10 10 871 oder direkt über unser Formular.
Sprechstundenbedarf Rezeptumschlag
Freiumschläge sofort anfordern – hier klicken
  • Teilen Sie uns Ihre Anschrift mit und wir senden Ihnen Freiumschläge für den kostenlosen Rezeptversand direkt in Ihre Praxis.

    * Pflichtfelder

    Ihre Angaben

  • :
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Banner Postkasten
Senden Sie uns einfach Ihr Rezept per Post zu
Rezepte bitte per Post an KS Medizintechnik mit dem Vermerk „Porto übernimmt Empfänger“. WICHTIG – Vergessen Sie nicht Ihren Absender auf dem Briefumschlag.
Banner Fax
Faxen Sie uns Ihr Rezept zu
Faxen Sie Ihre Rezepte an Fax: 05662 - 40 111-9000 und schicken Sie uns die Originale schnellstmöglich zu.
Banner Druck
Freiumschläge zum Ausdrucken und Aufkleben
Einfach Freiumschlag ausdrucken, ausschneiden und auf Ihren Briefumschlag kleben.
Freiumschläge drucken – hier klicken
Mit Ihrer ersten Bestellung übersenden wir Ihnen stets automatisch Freiumschläge für den kostenlosen Versand Ihrer Rezepte.

Die wichtigsten Punkte beim Ausstellen von Rezepten

Sprechstundenbedarf Rezept Erklärung
Bitte beachten Sie:

  • Höchstens drei Arzneimittel oder Hilfsmittel pro Rezept, maximal eine Rezeptur
  • Keine Mischrezepte: Verbandsstoffe und Heil- und Hilfsmittel müssen getrennt rezeptiert werden
  • Äußere Feldumrandung einhalten, nur Vorderseite verwenden, keine Aufkleber
  • Rezept nur in schwarzer oder blauer Farbe ausstellen
  • Handschriftliche Änderungen bedürfen der zusätzlichen Unterschrift mit Datumsangabe
Zum Aufklappen anklicken.
1 – Gebühr frei / Geb.-pfl.
Entweder „Gebühr frei“ oder „Gebührenpflichtig“ ankreuzen:
„Gebühr frei“ ankreuzen bei:

  • Verordnungen zu Lasten eines Unfallversicherungsträgers
  • Patienten unter 18 Jahren
  • Patienten, die unter die Härtefallregelung fallen und eine entsprechende Bescheinigung vorlegen
  • Verordnungen wegen Schwangerschaftsbeschwerden oder in Zusammenhang mit der Entbindung

„Gebührenpflichtig“ in allen anderen Fällen ankreuzen

2 – noctu
„noctu“ ankreuzen, wenn das Arzneimittel außerhalb der allgemeinen Ladenöffnungszeiten dringend benötigt wird. In diesem Fall wird der Versicherte von der Entrichtung der Notdienstgebühr in der Apotheke befreit
3 – Unfallart
„Unfall“ oder „Arbeitsunfall“ ankreuzen, bei Arbeitsunfall bitte nähere Erläuterungen unter Punkt 15
4 – Kassen-Nr.
Kassen-Nummer
5 – Betriebsstätten-Nr.
Betriebsstättennummer (BSNR), muss mit Codierzeile 16 identisch sein
6 – Arzt-Nr.
Lebenslange Arztnummer (LANR) des ausstellenden Arztes
7 – Datum
Ausstellungsdatum
8 – BVG
Statusangaben gemäß Bundesversorgungsgesetz (BVG)/Bundesentschädigungsgesetz (BEG)
9 – Hilfsmittel
Das Feld „Hilfsmittel“ mit der „7“ im Kästchen kennzeichnen, wenn ein Hilfsmittel verordnet wird
10 – Impfstoff
Das Feld „Impfstoff“ mit der „8“ im Kästchen kennzeichnen, wenn Impfstoffe verordnet werden
11 – Spr.-St.-Bedarf
Bei Verordnung von Sprechstundenbedarf das Kästchen „Spr.-St.-Bedarf“ mit der „9“ kennzeichnen.
Impfstoffe als Sprechstundenbedarf sind immer auf einem separaten Rezept zu verordnen.
Auf diesem Rezept dann die Felder 8 und 9 kennzeichnen
12 – aut idem
Aut-idem/Rabattverträge:
Nur ankreuzen, wenn ein medizinischer Grund den Austausch in der Apotheke unterbinden soll
13 – Begr.-Pflicht
nur für den zahnärztlichen Bereich
14 – Unterschrift
eindeutig kennzeichnen, welcher Arzt unterschrieben hat, z. B. durch Unterstreichen des Namens in Gemeinschaftspraxen
15 – Unfalltag / Unfallbetrieb
Unfalltag und Unfallbetrieb im Falle eines Arbeitsunfalls vermerken
16 – Codierzeile
vorgedruckte Codierzeile muss identisch sein mit Punkt 5