•  Servicehotline | 0800 - 10 10 871

Legende: Themenseite | Shop

TRUSETAL SPEZIAL | CHIRURGIE

Bei KS Medizin­technik finden Sie eine Viel­zahl an inno­va­tiven Verband­stoffen und Pro­dukten zur modernen Wund­ver­sorgung der Trusetal Verbandstoffwerk GmbH. Trusetal Produkte bestechen durch beson­ders hohe Quali­tät und die über­ragenden Produkt­eigen­schaften – intelli­gente und wirt­schaft­liche Lösungen für alle Anwender in Arzt­praxis, Klinik und Kranken­haus. Ganz gleich, ob es um klassische Verband­mittel oder spezielle Anwen­dungen geht – Verband­stoffe von Trusetal sind die erste Wahl bei Chirurgen, Allgemein­medi­zinern, Dermato­logen, Kinder­ärzten, Gynä­kologen, Augen­ärzten u.v.m.

Hier erwarten Sie 4 Trusetal Highlight-Produkte für chirurgisch tätige Fachärzte.

Cutiflex® und Quadra® med

Spezial-Pflasterstips von der Rolle

Cutiflex® und Quadra® med

Kleine Wunden schnell und sicher versorgt:
Cutiflex® und Quadra® med, die beliebte und prak­tische Lösung bei kleinen chirur­gischen Standard­ein­griffen und Wunden. Vier hoch­ver­träg­liche „Rundumwundverbände“ in prak­tischen Fertig­formaten zur Wund­ver­sorgung, z.B. nach Ent­fer­nung von Krampf­adern, Mutter­malen, Warzen, kleineren Haut­ver­änder­ungen und nach Laser­ein­griffen u.v.m.

Cutiflex® und Quadra® med passen sich den unter­schied­lichen Körper­formen ideal an, die ergo­nomische Form der Trusetal Pflaster­stips garan­tiert auf­grund der ab­ge­run­deten Ecken einen per­fekten Sitz und ver­hin­dert das früh­zeitige Ab­lösen der Spezial­pflaster.

CUTIFLEX®
CUTIFLEX® | Die Unsichtbaren
Die Unsichtbaren
Wasserdichter atmungsaktiver Folienwundverband aus elastischem Polyurethanfilm (Schutz auch beim Waschen und Duschen), schützt vor Bakterien, hypoallergener Hot-Melt-Kleber, supersaugfähige, hautfarbenen Wundauflage.

QUADRA® MED
CUTIFLEX® | Die Sanften
Die Sanften
Luftdurchlässiger anschmiegsamer Vliesverband, antibakterielle Wundauflage (0,5 % Chlorhexidindigluconat) verklebt nicht mit der Wunde, latex- und lösungsmittelfrei, mit hypoallergenem Hot-Melt-Kleber.

Cutiflex® round Ø 2,5 cm
Cutiflex® round
Ø 2,5 cm

Cutiflex® square 3,8 cm x 3,8 cmCutiflex® square
3,8 cm x 3,8 cm

 Quadra® med round Ø 2,5 cmQuadra® med round
Ø 2,5 cm

Quadra® med square 3,8 cm x 3,8 cmQuadra® med square
3,8 cm x 3,8 cm

Trusetal CUTIFLEX® Folienpflaster

Cutiflex® und Quadra® med zum nahtfreien Wundverschluss oder zur Entlastung von Nähten ist in den meisten Bundesländern anerkannter Sprechstundenbedarf.

Sie erhalten die Trusetal Spezial-Pflasterstips von der Rolle, einzeln eingeschweißt und im handlichen Spenderkarton. Ausführung Square 100 Stück | Round 150 Stück.

Kleberinformation
Der verwendete Hotmelt-Kleber gewährleistet eine optimale Hautverträglichkeit. Der Kleber enthält weder Lösungsmittel noch Kolophonium oder dessen Derivate, kein Latex oder Derivate des Naturkautschuks und keine Konservierungsstoffe. Die Klebeeigenschaften werden durch leichten Druck während des Aufbringens des Pflasters aktiviert. Die Körpertemperatur hält dann die Klebeeigenschaft aktiv, was eine perfekte Adhäsion auf der Haut bewirkt. Durch den Hotmelt-Kleber können Cutiflex® und Quadra® med schmerzfrei und ohne Rückstände von der Haut entfernt werden.

Cutiflex® und Quadra®

Cutiflex® und Quadra®

Cutiflex® und Quadra®

Cutiflex® und Quadra® med erhalten Sie in den Ausführungen square und round von der Rolle, einzeln verpackt und steril. Zusätzlich liefern wir Ihnen den wasserdichten und sterilen Cutiflex® Folien-Wundschnellverband einzeln verpackt in neun größeren Formaten, die unter anderem auch zum schnellen Fixieren von Sonden und Kathetern geeignet sind.

Cutiflex® und Quadra® med

TRUGLUE®

Haut- und Wundkleber der Spitzenklasse

TRUGLUE®

TRUglue® ermög­licht eine schmerz­freie und atraumatische Wund­ver­sor­gung. Ideal für beson­ders schmerz­empfind­liche Patienten und Kinder, die Angst vor dem Nähen der Wunde und der Injek­tion haben. Zudem ent­fallen Verband­wechsel und Fäden­ziehen. TRUglue® härtet beson­ders schnell aus und ermög­licht einen sehr sicheren und un­kom­pli­zierten Wund­ver­schluss. Die mikro­bielle Barriere schützt die Wunde unter dem TRUglue®-Film sicher vor Infek­tionen und äußeren Ein­flüssen. Nach der Wund­heilung löst sich der TRUglue®-Film von selbst ab.

Wundversorgung mit TRUglue® nach Entfernung eines zystischen Basalioms:

Postoperativ, Wunde mit TRUglue® versorgt
Postoperativ, Wunde mit TRUglue® versorgt

Postoperativ, Wunde mit TRUglue® versorgt | 3. Tag postoperativ
3. Tag postoperativ

Postoperativ, Wunde mit TRUglue® versorgt | 10. Tag postoperativ
10. Tag postoperativ

Kleben statt nähen!
TRUglue® Haut- und Wundkleber – die neue Wirtschaftlichkeit bei Wundverschlüssen.

Die Vorteile:


  • sicher und reißfest adaptierte Wundränder
  • steril / mikrobielle Barriere
  • atraumatische Wundversorgung, besonders
    bei Kindern
  • einfache und sichere Applikation
  • duschfester Wundverschluss
  • hoher Patientenkomfort

Reduzierte Kosten:


  • geringe Vorbereitungszeit
  • niedrigere Materialkosten als beim Nähen
  • keine Lokalanästhesie
  • kein zweiter Termin zum Fädenziehen
  • kein Aufbereiten steriler Instrumente
  • keine weitere Wundabdeckung notwendig
  • geringer Zeitaufwand bei der Versorgung

Fragen und Antworten zu TRUglue®

Welche Wunden können mit TRUGLUE® versorgt werden?
Mit TRUGLUE® können alle Schnitt-, Platz- und Operationswunden unabhängig von deren Länge versorgt werden. Besonders geeignet ist TRUGLUE® auch für die Versorgung von Wunden, die durch Entfernung von Hautläsionen oder Exzisionen (Basaliome, Naevi, Altersflecken, Warzen, Keratosen) entstanden sind. Blutungen müssen vorher gestillt sein und die Wunde gesäubert. Die Wunde sollte nicht älter als sechs Stunden sein und darf keine Entzündungszeichen aufweisen.
Kann auf eine Subkutannaht verzichtet werden?
Nein, Wundkleber sind nur für den Verschluss der Hautoberfläche vorgesehen. Wenn aufgrund des Befundes eine Subkutannaht erforderlich erscheint, muss diese auch gelegt werden.
Können lange Wunden, die unter Spannung stehen, versorgt werden?
Ja, denn TRUGLUE® besteht aus Ethyl-2-Cyanoacrylat. Dieses ist reißfester als andere Acrylatverbindungen.
Warum sollte TRUGLUE® in zwei bis drei Schichten aufgetragen werden?
Die erste auf die Wunde aufgebrachte Schicht TRUGLUE® ist nach ca. zehn Sekunden ausgehärtet. Es hat sich etabliert, ein bis zwei weitere Schichten TRUGLUE® dünn über die erste Schicht nach Austrocknung zu legen, um zur Sicherheit eine noch höhere Haltekraft zu erzielen. Dabei sollte die jeweils neue Schicht immer etwas breiter sein als die darunter. Die Folgeschichten trocknen jeweils nach ca. zwei bis drei Minuten aus.
Muss TRUGLUE® nach abgeschlossener Wundheilung entfernt werden?
Nein, nach Bildung der Hornlamellen fällt TRUGLUE® in Form einer Kruste von selbst ab.
Kann man TRUGLUE® auch bei bereits genähten Wunden einsetzen?
Auch eine bereits mit einer Naht versorgte Wunde kann mit TRUGLUE® überzogen werden. Dieses dient sowohl zur Stabilisation als auch zum Infektionsschutz der Wunde.
Was sollte der Patient nach der Behandlung mit TRUGLUE® beachten?
Der Patient kann sofort wieder seiner gewohnten Hygiene nachgehen (duschen/waschen). TRUGLUE® wirkt als stark klebender Film auf der Haut, ist dabei allerdings nicht resistent gegen mechanische Manipulation, die z. B. durch Knibbeln mit den Fingernägeln oder anderen Gegenständen entstehen kann. Sollte Gefahr bestehen, dass der Patient zu solchen Manipulationen neigt, hat sich eine zusätzliche Abdeckung der Wunde mit einem Pflasterverband als hilfreich gezeigt.
Wie sollte TRUGLUE® gelagert werden?
Die Lagerstabilität von TRUGLUE® wird durch Tiefkühlung (–18 °C) deutlich erhöht. Der Kleber friert dabei nicht ein und kann sofort nach der Entnahme verwendet werden. In Praxen, Ambulanzen und OPs, in denen TRUGLUE® häufig am Tag eingesetzt wird, ist es nicht notwendig, den Kleber zwischen den einzelnen Anwendungen in der Tiefkühlung zu lagern. Es ist ausreichend, ihn morgens bereitzustellen und abends wieder in die Kühlung oder zumindest in den Kühlschrank zu stellen. Wenn TRUGLUE® nicht mehr klar aus den Dosetten tropft oder dabei Fäden zieht, hat die Polymerisation bereits begonnen und TRUGLUE® sollte nicht weiter verwendet werden.
Welche Wundlänge lässt sich mit einer Single Dose verkleben?
Jede Dosette TRUGLUE® Single Dose enthält 0,3ml Ethyl-2-Cyanoacrylat-Wundkleber und ist ausreichend für eine Wunde von ca. 10 cm Länge, auch wenn der Wundkleber in mehreren Lagen aufgetragen wird.
Kann man TRUGLUE® auch auf Schleimhäuten anwenden?
Ja, TRUGLUE® ist auch auf Schleimhäuten z.B. in der Mundhöhle und Genitalbereich einsetzbar.
Wie härtet TRUGLUE® aus?
Alle Acrylate härten durch die Aufnahme von OH-Ionen aus, die auch in der Luft enthalten sind. Die OH-Konzentration hat dabei einen Einfluss auf die Aushärtungsgeschwindigkeit. So lässt sich feststellen, dass an warmen und schwülen Sommertagen die Polymerisation schneller abläuft als an kalten und trockenen Wintertagen. Das ist auch der Grund, warum die erste Schicht TRUGLUE® auf der feuchten Wunde so schnell aushärtet.

TRUglue® Single Dose

TRUglue® Single Dose zur Einmal-Anwen­dung erhalten Sie in Packungen mit 5, 10 oder 25 Dosetten à 0,3 ml und im Set mit sterilen Applikations­hilfen zum Auf­tragen. TRUglue® von Trusetal (Kühlware) ist in den meisten Bundes­ländern aner­kannter Sprech­stunden­bedarf.

TRUglue® Single Dose

STERIGRAP®

Sterile Wundnahtstreifen

Das Wundklammer-Pflaster in der ungewöhnlichen „Knochenform“ ist hervorragend geeignet für den nahtfreien Wundverschluss bei Wunden, die andernfalls genäht werden müssten. Die Wundnahtstreifen ermöglichen durch den minimalen Wundkontakt in der Mitte des Streifens eine gute Sicht auf die Wunde – in der Mitte (Wundkontakt) nur 2,5 mm (3,5 mm) breit, wobei die Enden auf 8 mm (13 mm) ausgeweitet sind.

Die Trusetal Wund­naht­streifen finden Anwen­dung beim Zusammen­schluss von Wund­rändern, zur Ent­las­tung von Nähten, Vermei­dung von Wund­öffnung und Vor­beu­gung im Heil­stadium. Die sterilen Wund­naht­streifen STERIGRAP®, aus unelas­tischem Träger­vlies mit hypovallergenem Hot-Melt-Kleber, bieten maxi­malen Halt bei mini­malem Wund­kontakt. Die ab­gerun­deten Enden verhin­dern zudem ein vor­zei­tiges Auf­rollen des Strei­fens und unter­stützen die Behand­lung optimal.

STERIGRAP® Sterile Wundnahtstreifen

STERIGRAP®

Indikationen:


  • kleine Platzwunden am Kopf
  • Schnitt- oder Risswunden
  • nach chirurgischer Inzision
  • postoperative Wunden
  • nach Venenstripping
  • nach Naevus-Entfernung

STERIGRAP® Sterile Wundnahtstreifen

Kleberinformation
Der verwendete Hotmelt-Kleber gewährleistet eine optimale Hautverträglichkeit. Der Kleber enthält weder Lösungsmittel noch Kolophonium oder dessen Derivate, kein Latex oder Derivate des Naturkautschuks und keine Konservierungsstoffe. Die Klebeeigenschaften werden durch leichten Druck während des Aufbringens des Pflasters aktiviert. Die Körpertemperatur hält dann die Klebeeigenschaft aktiv, was eine perfekte Adhäsion auf der Haut bewirkt. Durch den Hotmelt-Kleber können schmerzfrei und ohne Rückstände von der Haut entfernt werden.

Die Trusetal Wund­naht­streifen erhalten Sie neben der Knochen­form (3,2 x 0,8 cm | 7,0 x 1,3 cm) auch als klas­sische gerade STERIGRAP® Wund­naht­streifen (7,5 x 0,3 cm | 7,5 x 0,6 cm) in ver­schie­denen Ver­packungs­ein­heiten.

STERIGRAP® ist in den meisten Bundes­ländern an­er­kan­nter Sprech­stunden­bedarf.

STERIGRAP®

STERIGRAP®

ELASTINA SALVADITO®

Spezial-Fingerverband

ELASTINA SALVADITO®

Der Elastina SALVADITO® ist ein gebrauchs­fertiger, steriler Finger­verband mit innen­liegender, gepol­sterter Kom­presse, zur sofor­tigen Ver­sor­gung von Finger­ver­letz­ungen. Der prak­tische Fix- und Fertig­verband in Universal­größe eignet sich für die kom­plette Wund­ver­sor­gung – ein zusätz­licher Wund­verband ist nicht erforder­lich. Elastina SALVADITO® ist schnell und ein­fach in der Anwen­dung – das An­ziehen und das Verschnüren hinter dem Hand­gelenk dauert nur wenige Sekunden.

Elastina SALVADITO®, der Schnell­verband mit spezieller Finger­form, für die hygie­nische Hand­ha­bung bei maxi­malem Rund­um­schutz, ideal auch als Schutz vor Stößen und äußeren Einflüssen.

Anwendung:


  • schnelle und praktische Versorgung
    von Fingerverletzungen
  • sofort einsatzbereit, kann direkt
    übergezogen werden
  • Fixation über Schlaufen am Handgelenk
  • klebefreier Wundverband als Pflasterersatz

Eigenschaften:


  • steril
  • einzeln verpackt
  • weich gepolstert
  • mit integrierter Kompresse
  • gebrauchsfertig
  • hygienische Handhabung

ELASTINA SALVADITO®

Auspacken – Überziehen – FERTIG
Elastina SALVADITO® liefern wir Ihnen in Universalgröße einzeln verpackt mit je 2 Stück pro Packung – der Fingerverband ist in den meisten Bundesländern anerkannter Sprechstundenbedarf.

Elastina SALVADITO®