•  Servicehotline | 0800 - 10 10 871

Netzwerk- und IT-Dienstleistungen in der Medizintechnik

Die Informationstechnologie, insbesondere im Bereich der Medizintechnik, entwickelt sich rasant und eröffnet Arztpraxen, MVZs und Kliniken eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten, die weit über die reine Abrechnung und die ärztliche Dokumentation hinausgehen. KS Medizintechnik steht Ihnen mit allen erforderlichen Netzwerk- und IT-Dienstleistungen zur Verfügung.

Wir beraten Sie in allen Fragen zu Geräte-Einbindung, -Anbindung und -Vernetzung Ihrer Medizintechnik über GDT (Gerätedaten-Transfer), HL7 (Health Level Seven) und DICOM (Digital Imaging and Communications in Medicine) und implementieren moderne Gesamtlösungen, die alle medizintechnischen Sicherheitsnormen erfüllen. Eine Anbindung an die Praxis-EDV oder Ihr KIS (Klinikinformationssystem) ist inzwischen bei nahezu allen medizinischen Diagnosegeräten möglich.

Ganz gleich, welches KIS oder Praxissystem Sie einsetzen, z.B. Albis, COMPUMED M1, ERGONOMED / PROFIMED, x.comfort / x.concept /x.isynet, ISIS MED, MEDISTAR, TURBOMED, SAmAs oder Medisoft etc., unsere technische Fachabteilung projektiert den gesamten Ablauf und stimmt sich vor der Installation der Systeme eng mit dem Betreuer Ihres Praxisverwaltungssystems (PVS) oder Klinikinformationssystems (KIS) ab.

TKD Praxis EDV

Schiller, Dr. Gerhardt Schmidt, Kalamed, seca, Soehnle, Nihon Kohden, Vinno, Mindray, Melag, Miele, ndd, Vitalograph, Care Fusion, Huntleigh, Kenz Cardico, ERKA, boso, Ergoline, Maico, Oscilla u.v.m.