•  Servicehotline | 0800 - 10 10 871

Legende: Themenseite | Shop

Gefäßdoppler für angiologische Unter­suchungen in der Arztpraxis

Die Doppler­sono­grafie hat in der Gefäß­dia­gnos­tik einen sehr hohen Stellen­wert.

Kleine, kompakte und robuste Taschen­doppler bie­ten viel­fäl­tige Ein­satz­mög­lich­kei­ten in der arte­ri­el­len und venö­sen Gefäß­dia­gnos­tik. Über­wie­gend kom­men sie zur Unter­su­chung der peri­phe­ren Arte­rien und der extra­kra­ni­el­len Gefäße zum Ein­satz. Im Bereich der Venen­dia­gnos­tik kön­nen mit dem Taschen­doppler z.B. Ste­no­sen loka­li­siert und Klap­pen­in­suf­fi­zien­zen fest­ge­stellt werden.


Gefäßdoppler in der Anwendung am Kopf

Sonden für jede Anwendung

Eine hohe Sensi­ti­vi­tät der Son­den, eine per­fekte Rausch­un­ter­drü­ckung (DDNR = Dynamic Digital Noise Reduction) wie bei den Dopp­lern von Huntleigh und wech­sel­bare Son­den mit unter­schied­li­chen Fre­quen­zen ermög­li­chen den fle­xi­blen Ein­satz in ver­schie­dens­ten Fach­be­rei­chen. Ein uni­di­rek­tio­na­ler CW-Dopp­ler (Continuous Wave) lie­fert ein akus­ti­sches Signal, das aus­reicht, um die arte­ri­elle Per­fu­sion in den peri­phe­ren Arte­rien nach­zu­wei­sen. Der bi­di­rek­tio­nale Dopp­ler lie­fert zusätz­lich die Infor­ma­tion zur Fluss­rich­tung.

Displaydarstellung zur sicheren Diagnose

Aktu­elle Dopp­ler mit einem großen Farb­dis­play ermög­li­chen, zusätz­lich zur akus­ti­schen Beur­tei­lung, auch die visu­elle Dar­stel­lung der Dopp­ler­kur­ven und damit eine sichere Dia­gnose. Die Kur­ven wer­den mit hoher Signal­qua­li­tät aus dem digi­ta­len Dopp­ler-Spektrum auf­ge­zeich­net. Mit der ent­spre­chen­den Soft­ware wer­den die Mes­sun­gen als Farb-Dopp­ler-Spek­tral­kur­ven in Echt­zeit dar­ge­stellt. Gerade bei Unter­su­chung der extra­kra­ni­el­len Gefäße bie­tet diese Dar­stel­lung eine hohe Aus­sagekraft.

Abrechenbare Doppler-Lösung

Die KV-kon­forme und damit abrechen­bare Doppler-Lösung besteht aus einem bidi­rek­tio­nalen Gefäßdoppler, einer 4-MHz- und 8-MHz-Sonde und einer Doku­men­ta­tions­soft­ware. In Zeiten der papier­losen Doku­men­ta­tion kommen Printer fast nicht mehr zum Ein­satz.

ABI-Wert / pAVK

Die bekannteste und häufigste Anwen­dung ist die Bestim­mung des ABI-Wertes (Ankle-Brachial-Index) zum Aus­schluss der pAVK (peri­phere arte­ri­elle Ver­schluss­krank­heit). In der Wund­be­hand­lung wird der Aus­schluss der pAVK vor der Anwen­dung einer Kom­pres­sion in inter­na­tio­nalen Richt­li­nien emp­foh­len. Der ABI-Wert ist auch ein wich­ti­ger und zuver­läs­si­ger Indi­ka­tor zur Früh­er­ken­nung von Risi­ko­pa­ti­en­ten für kardio­vas­ku­läre Erkran­kun­gen. Mit einem Taschen­dopp­ler ist die Bestim­mung schnell und ein­fach durch­zu­füh­ren. Spe­ziell für die ABI-Mes­sung steht eine 8-MHz-Sonde mit grö­ße­rem Schall­feld (Widebeam-Sonde) zur Ver­fü­gung, um die Loka­li­sa­tion der Gefäße zu erleich­tern.

Für ein schnel­les PAVK-Scree­ning gibt es außer­dem Sys­teme zur auto­ma­ti­schen ABI-Mes­sung. Hier wer­den spe­ziell beim Ein­satz der nicht oszil­lo­me­tri­schen Mes­sung, wie z.B. beim ABIlity, auch nie­drige ABI-Werte bis 0,3 korrekt ermit­telt. Der gleich­zei­tige Aus­druck der Puls-Volu­men­kurve unter­stützt die Dia­gnose zusätz­lich. Diese Art der Mes­sung spart Zeit und setzt im Gegen­satz zur Dopp­ler­mes­sung keine große Übung voraus.

Gefäßdoppler in der Anwendung zur Messung des ABI-Wertes

Gefäßdoppler in der Anwendung zur Zehendruckmessung

Zehendruck­messung (TBI)

Ganz neu auf dem Markt sind Taschen­dopp­ler von Huntleigh Healthcare mit der Option der Zehen­druck­mes­sung (TBI = Toe-Brachial-Index).

Der Zehen­druck wird mit einer spe­ziel­len APPG-Sonde (arte­ri­elle Plethys­mo­grafie) für den Taschen­dopp­ler ermit­telt und direkt im Dis­play ange­zeigt.

Mit dieser Methode kann auch bei Diabe­ti­kern mit Media­skle­rose oder Pati­en­ten mit aus­ge­präg­ten Lymph­öde­men eine pAVK zuver­läs­sig aus­ge­schlos­sen wer­den.

Markenqualität von Huntleigh

Die neuesten Geräte von Huntleigh, die durch heraus­ra­gende Merk­male über­zeu­gen und beson­ders zuver­läs­sig und lang­le­big sind, kaufen Sie bei KS Medi­zin­tech­nik zu güns­ti­gen Preisen.

Huntleigh dopplex® DMX Bidirektionaler Gefäßdoppler

Die Vorteile der Huntleigh Gefäß­dopp­ler im Überblick:

  • Hochauflösendes Farb­display
  • Dopplerkurven aus der Fre­quenz­spek­tral­ana­lyse mit Auto-Scaling-Funktion
  • Daten­spei­che­rung auf Micro-SD-Karte
  • Visuelle und akus­tische Daten­spei­che­rung
  • Integrierte Lade­funk­tion über USB-Port oder Netz­teil
  • DDNR – Dynamic Digital Noise Reduction
  • Gelfilter – kaum Ankop­pel­ge­räusche wäh­rend des Gel­auf­trags
  • Venöser und arte­ri­eller Modus
  • Zehendruck­mes­sung mit APPG-Sonde
  • Darstellung der Farb-Dopp­ler Spek­tral­kur­ven in Echt­zeit mit der Soft­ware DR5 lite
  • Sondenhal­te­rung zum Schutz der Sonden

Alle Huntleigh Gefäßdoppler im Onlineshop >

Dokumente
Physik und Praxis der Gefäßdiagnostik

Direktlink zum PDF

Schnellansicht:


Die Doppler-Sonografie dient zur akus­ti­schen bzw. visu­el­len Ana­lyse der Blut­fluss­ge­schwin­dig­keit. Ver­schie­dene Son­den ermög­li­chen eine fle­xi­ble Anwen­dung zur Ermitt­lung von Gefäß­ver­en­gun­gen bis hin zum Zehen­druck oder Knö­chel-Arm-Index (ABI), welcher zum Aus­schluss der peri­phe­ren arte­ri­el­len Ver­schluss­krank­heit (pAVK) dient. Hoch sen­si­ble Son­den mit Rausch­un­ter­drü­ckung sor­gen dabei für zuver­läs­sige Ergeb­nisse.